D A S   M U S I K A L I S C H E   A N T I D E P R E S S I V U M

Humoristische Spezialarrangements
berühmter und neuentdeckter klassischer Meisterwerke

Pifferari di Santo Spirito (zum Vergrößern und Downloaden bitte anklicken) (Foto: © www.holdeortner.de)

Kuriositäten auf historischen Instrumenten im fliegenden Wechsel

Margaret und Matthias Friederich: Holzblasinstrumente, Moderation
Peter Schumann: Tasteninstrumente
Colin Friederich: Blasinstrumente, Spezialeffekte
Davd Friederich: Schlaginstrumente

Pifferari di Santo Spirito (Heidelberg), das passende Ensemble für heitere Konzerte mit humorvoll parodistischer Note, spielt auf einer Vielzahl exotischer Instrumente!
Sie können zwischen verschiedenen Besetzungen von Quintett bis Duo wählen; die Art der Darbietung ist jeweils pfiffig, kurios und virtuos - mit Augenzwinkern vorgetragen.
Parodien von Klassik, Folklore, Jazz und leichter Muse; keine starren Grenzen zwischen U- und E-Musik. Die Spezialarrangements sind in unterschiedlichen Formationen spielbar. Das Publikum gerät regelmäßig aus dem Häuschen. Der fliegende Wechsel der Instrumente ist ein Markenzeichen der Pifferari.
Für Ihre private Feier (Geburtstag, Festakt, Jubiläum) sind die Pifferari das ideale Highlight.

Pifferari di Santo Spirito
Tel.: +49 (0) 6221 25917
info(at)pifferari.de


Aktuelle Information:

Auflösung des MAIBOWLE-Rätsels

Als vorletztes Stück erklang im Pifferari-Frühlingskonzert „Lachender Lenz in Providenz“ am 08.05.2014 eine neue typische Pifferari-Nummer mit vielen fliegenden Instrumentenwechseln : die „MAILIEDER-BOWLE“.
Acht Mai-Lieder wurden darin zitiert; sieben Volkslieder und ein Kunstlied. Eines der Volkslieder war in diesem Stück eine Art Störfaktor, ein Parasit sozusagen, der unerwartet in Erscheinung trat, während die anderen Liedzitate jeweils durch ein Hupe-Signal angekündigt wurden.
Das parasitäre Lied aber war ursprünglich ein Jagdlied, dann um 1820 ein Mailied und um 1900- mit neuem Text- schlagartig europaweit bekannt als Kinderlied.
Hier die Auflösung des Rätsels:
Es handelt sich hierbei um „ALLES NEU MACHT DER MAI“, das dann zu „HÄNSCHEN KLEIN GING ALLEIN“ mutierte.
Das Kunstlied übrigens stammt von Reinhard Mey und heißt: „Es gibt keine Maikäfer mehr“.



Besucher:

___________________

Pifferari auf YouTube:

Pifferari auf YouTube

 

 

 

... musst du sehen !!

 Klick bitte --> hier

___________________

FRÜHLINGSKONZERT 2014

  neu  neu  neu  neu

Lachender Lenz in
Providenz

Lachender Lenz in Providenz

Do, 8. Mai 2014 20h
Providenzkirche HD

>> mehr Infos

__________________

NEXT-EVENT-SERVICE.DE